Die Prophylaxe

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.

- Henry Sokal


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!

Unser ganzes Praxiskonzept ist darauf aufgebaut, dass Ihr Lachen gesund bleibt.

Die häusliche Zahnpflege ist oft nicht ausreichend, um Zähne auf Dauer gesund zu erhalten. Das kann an äußeren Umständen (ungünstige Ernährung, nicht ausreichende Mundhygiene,Rauchen oder Stress) oder an inneren Einflüssen (Immundefekte, Allgemeinerkrankungen oder reduziertem Speichelfluss) liegen. In solchen Fällen ist eine Unterstützung mit Hilfe einer professionellen Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis erforderlich.

Professionelle Zahnreinigung heißt entfernen des Zahnsteins und der unsichtbaren, harten Konkremente durch eine speziell ausgebildete Prophylaxehelferin. Aber das ist noch nicht alles: mit dem Air flow wird verfärbter Zahnbelag entfernt, die Zähne werden poliert, wodurch die Neubildung von Zahnstein zurückgeht, die Zunge wird gereinigt und die Zähne mit einem Fluorlack versiegelt. Diese Maßnahmen müssen in regelmäßigen, am individuellen Krankheitsrisiko des Patienten orientiertem Abstand erfolgen. Man nennt das Recall-System.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass so das Parodontitisrisiko gesenkt werden kann und weniger neue Kariesstellen entstehen. Auch als Langzeitbetreuung nach dem Wiederherstellen der Zahngesundheit ist die Prophylaxe unerlässlich - für gesunde Zähne und ein schönes Lachen. Diese Prophylaxe wird von den Krankenkassen nicht übernommen - nur die Zahnzusatzversicherungen (je nach Tarif) bezahlen diese Behandlung. Anders bei Kindern: Hier gibt es ein spezielles Programm, das halbjährlich über die Krankenkasse in Anspruch genommen werden kann.

Wir freuen uns auf Sie und beantworten gerne alle Fragen rund um die Prophylaxe!


Prophylaxe1-150px

Prophylaxe2-150px